Wakeboarden am Rhein

Der Düsseldorfer Wassersportverein hat die stetig wachsende Gemeinde der Wakeboarder in Düsseldorf mit gestaltet. Wir haben bisher jeden begeistern können, der einmal angefangen hat. Einige betreiben jetzt ihren früher nur im Sommer und auf dem Mittelmeer möglich geglaubten Sport bereits einige Minuten nach Büroschluss im Zentrum Düsseldorfs - auf dem Rhein - von unserem Hausboot aus.

Seit einigen Jahren coachen wir Wasserratten aller Altersklassen. Die jüngsten waren 6 Jahre (Wasserski) und unser ältester Schüler war bereits über 70 Jahre alt. Wir trainieren allerdings noch nicht alle Riding-Levels. Das Gesamterlebnis von Wakeboarden und Bootsfeeling auf dem wunderschönen Rhein ist maßgebend.


Wir trainieren mit zweien unserer Motorboote, die mit jeweils 150 PS Außenbordmotoren motorisiert sind.

Segeln

Der Körper bewegt sich im Rhythmus des Schiffes. Man beginnt eins zu werden mit dem Meer. Es wird dabei kräftig unterstützt vom Wind. Wenn die beiden nicht wollen, dann kann kein Mensch dagegen an. Wobei es durchaus Möglichkeiten gibt, Meer und Wind ein bisschen auszutricksen. Man nennt das Segeln.

Gegründet im Jahre 2003, zählt der Düsseldorfer Wassersportverein zu den kleinen Segelvereinen. Unsere Tätigkeit im Bereich des Segelsports erstreckt sich auch auf Windsurfing sowie Jollen- und Katamaran-Segeln. Wir veranstalten mit unserem Segelprofi Norbert an allen Stränden Kurse für bis zu zehn Personen auf Jollen, Katamaranen wie Hobby 16/18 und sogar Segelyachten mittlerer Größe.


 

 

Kanufahren

Das Flair der Fortbewegung im Kanu liegt nicht nur in der idealen Ergänzung von Reise und Begegnung im kleinen Team, sondern vor allem in der hautnahen Wahrnehmung von Landschaft und Natur aus ungewohnter Perspektive. Das ist der Leitgedanke des Konzeptes bei der aktiven Gestaltung von Tages- und Mehrtagestouren auf dem Rhein und anderen Flüssen in NRW.

 

Wir betrachten den Kanusport als Nebenfeld unserer im Fokus stehenden Hauptsportrichtungen und, wenn wir ihn betreiben, als sinnvollen Beitrag zur sanften Naherhohlong, um Aktivität, Begegnung, Umwelterfahrung und Erholung - quasi vor der Haustür - in idealer Weise im Rahmen unseres ganzheitlichen Konzepts zu verbinden. Wir vertreten die Ansicht, dass Menschen in vielfältiger Weise Einblick in die Zusammenhänge der Natur gewinnen sollten, denn Umweltbewusstsein kann in erster Linie über den Weg der Umwelterfahrung geschärft werden.


 

Als Kanufahrer bzw. Kanufahrerin können auch Sie Ihren Beitrag leisten, die Güte der Erholungs- und Freizeitnutzung in Natur und Landschaft sicherzustellen. Hierzu ist es unerlässlich, sich an einige Spielregeln zu halten, die wir Ihnen gerne in Kooperation mit unserem befreundeten Wassersportverein Rheintreue e.V., der gleich nebenan liegt, an die Hand geben.

Fahrten mit unseren Actionbooten

  • Unser schwarzes Lava Marine bringt High Speed, ganz gleich wohin wir wollen (max. 8 Pax) und ist für jede Wassersportart geeignet.
  • Unser Wakeboard-Boot mit Tower bringt unsere Sportler in "Nullkommanix" aufs Board oder die Wasserski auf der offiziell ausgewiesenen Wasserskistrecke zwischen Oberkasseler Brücke und Lörick.
  • Unser gemütliches Grachten-Boot bringt uns zum Cool-down an den Strand.
  • Unsere Kooperationspartner von Action Rib und Sealegs (Marina Düsseldorf) begleiten uns bei Bedarf mit Amphibien-Fahrzeugen und anderen Powerbooten.

 

 

 

 

 


 

 

JetSki-Schule

Marius, der eigentlich aus dem Motocross kommt, bringt Euch jeden Kniff bei: Sprünge, Unterwasser-Jumps, Carving etc. Er hat alles drauf und zeigt Euch Dimensionen auf, an die Ihr nie geglaubt hättet. Zum Einsatz kommen gut motorisierte Seadoos.

 

 


 

 

 

 

 

© 2016. «Düsseldorfer Wassersport Verein». All right reserved.

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzbestimmung